• Mon. Jun 24th, 2024

New Zealand A beendet einen epischen Rebound und stürzt die Australier in Brisbane

Byadmin

Aug 31, 2023

New Zealand A hat sich nach einer beklagenswerten Niederlage im ersten Inning revanchiert und Australien A im Allan Boundary Field in Brisbane mit 225 Runs besiegt, wobei die Gastgeber am vierten Tag der auf dem Kopf stehenden Herausforderung auseinanderfielen.

Australien A verfolgte einen 353-Run-Fokus auf den Sieg und wurde am Donnerstag in nur 40 Overs für 127 bewegt, wobei der neuseeländische Zenturio Scott Kuggeleijn vier Wickets holte.

Neuseeland Ein schneller Sean Solia setzte sich vor dem Mittagessen durch die Bitte des australischen Zentrums und setzte sich über Nathan McSweeney, Campbell Kellaway und Jimmy Pierson mit einem schnellen Vorsprung von 3:16 hinweg.

Australien: Cameron Bancroft war der Hauptakteur, der in den darauffolgenden Innings 20 Punkte erzielte und in der frühen Abendbegegnung von Kuggeleijn auf den Kissen für 47 Punkte gefangen wurde.

Vor dem Spiel blickten die Schaulustigen aufmerksam auf das Fass einer gewichtigen Niederlage nach einer desolaten Leistung im ersten Inning, die gleich zu Beginn für 147 ausgeworfen wurde.

Wie dem auch sei, eine Gesamtmeisterklasse von Kuggeleijn, der in den Hauptinnings einen Fünf-Wicket-Pull garantierte und am Mittwoch 100 Jahre ungeschlagen erzielte, brachte Neuseeland am dritten Tag in eine vorherrschende Situation bei Stumps.

Australien setzte den vierten Tag mit 1:31 fort und forderte verzweifelt seine Top-Anfrage, um die Strapazen zu ertragen, doch niemand konnte mit Bancroft eine Organisation aufbauen.

Die Gastgeber mussten ebenfalls auf den Allrounder Joel Paris verzichten, der am dritten Tag unter einer unzureichenden Belastung der Oberschenkelmuskulatur litt.

Australien A wird in einer Woche in der Zukunft im Extraordinary Obstruction Reef Field gegen Neuseeland An antreten, für eine Tag-Nacht-Herausforderung, die am Montag beginnt.

By admin