• Mon. Jun 24th, 2024

Acht Clubs bestätigen öffentliche Second-Level-Angebote im Zuge der Aktualisierung der Football Australia-Ausgaben

Byadmin

Aug 31, 2023

Die Phase der Ausschreibung (RFP) endete mit dem Ziel eines Abschieds im Jahr 2024. Der FA gab jedoch nicht bekannt, welche Vereine sich angemeldet hatten, nachdem 26 Gruppen für die RFP in die engere Wahl gezogen worden waren.

Seitdem haben sechs Teams ihre Angebote bekanntgegeben – darunter drei aus Victoria und zwei aus New South Ridges: NPLM VIC-Premier Avondale FC, NPLM NSW-Premier APIA Leichhardt, South Melbourne und Preston Lions sowie Sydney Olympic und Sydney Joined zusammen.

Nach einem Walk-Start, der kürzlich unter 10 bis 16 Gruppen durchgeführt wurde, wird in der folgenden Phase jeder vorgelegte Vorschlag einer gründlichen Bewertung unterzogen, um seine Erfüllung und Übereinstimmung mit den festgelegten Regeln und Voraussetzungen sicherzustellen, mit Unterstützung des Buchhaltungs- und Warnspezialisten BDO als freier Außenseiter helfen.

Sollten diese Vorschläge angemessen sein, geht der FA zur Erfüllungsphase über, die den Abschluss des Auswahlzyklus darstellt.

„Wir haben entscheidende Schritte unternommen, um ein leistungsstarkes System für die öffentliche zweite Ebene zu schaffen. Die Reaktion und die erhaltenen Einsendungen sind ein Beweis für die Begeisterung und Verantwortung des lokalen Fußballbereichs für diese wichtige Initiative“, sagte FA-Präsident James Johnson.

Football Australia strebt in Heim- und Auswärtsspielen mit Endrunden weiterhin nach Gold in nicht weniger als zehn Teams. In jedem Fall wird über ein „Bündel-basiertes“ Modell nachgedacht, das die öffentlichen Hauptverbände widerspiegelt.

By admin